25-jähriges Jubiläum der Zimmererinnung Frankfurt/O.

Am 06. Oktober 2017 lud die Zimmererinnung Frankfurt/O. zur Feier ihres 25-jährigen Bestehens ein. Zur Eröffnung der Veranstaltung zum Jubiläum sprach Innungs-Obermeister Thomas Telleis. Er berichtete über seine Erfahrungen mit der Innung und seine Motivation Innungsmitglied zu sein. Damit stellte er klar, dass wir Handwerker unsere Interessen nur dann erfolgreich waren können, wenn wir diese gemeinsam durchsetzen. Natürlich mit der Hilfe der Innungen und Kreishandwerkerschaften.

Anschließend gab es Ehrungen von verdienten Zimmerern der Frankfurter und die Gäste aus Cottbus überreichten ein Fahnenband und eine Urkunde zum Jubiläum. Nachdem sich alle Anwesenden am reichhaltigen Buffet gestärkt hatten sprach der Präsident der Handwerkskammer Wolf-Harald Krüger über den Erfolg der bereits seit acht Jahren laufenden Imagekampagne “Die Wirtschaftsmacht von Nebenan” und die wieder steigende Zahl der Auszubildenden im Handwerk.

Feste feiern wie sie fallen

Dann begann der sogenannte gemütliche Teil des Abends um ihr 25-jähriges Jubiläum gebührend zu feiern. Man vergnügte sich bis der Obermeister die Große Überraschung angekündigte. Ein Zauberkünstler verblüffte die Anwesenden mit allerlei Illusionen. Nach einem anschließendem Gruppenfoto klatschte man nach alter Tradition zünftig. Im Laufe des weiteren Abends amüsierten sich die Gäste bei Tanz und Unterhaltung und auch der Zauberer zeigte sein Können hautnah an den Tischen. Insgesamt eine sehr schöne Veranstaltung.

 

[unitegallery 25_jaehriges_Jubilaeum_der_Zimmererinnung_Frankfurt_O]