Deutscher Holzbaupreis - Einreichungsfrist verlängert auf 23. Mai 2021

Kleine Bauvorlageberechtigung

 

Seit dem 1. Februar 2021 sind Meister im Maurer-, Betonbauer und Zimmererhandwerk des Landes Sachsen-Anhalt berechtigt Bauvorlagen einzureichen. Das können sie natürlich auch in unserem Bundesland nutzen und haben deshalb einen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren sächsischen Kollegen. Klingt unglaubwürdig? Laut der Liste der Bundes Ingenierkammer (BIngK) für die gegenseitige Anerkennung und der sächsischen Bauordnung § 65 Abs. 2 ist genau dass der Fall.

mehr erfahren über Kleine Bauvorlageberechtigung »

CORONA Update 30.10.2020

 

Die Quarantäne-Anordnung sowie die vorzeitige Beendigung der Quarantäne beinhalten folgende Punkte:
Personen, die aus einem Risikogebiet einreisen sind verpflichtet, sich unverzüglich auf direktem Weg ihre Wohnung oder in eine eine Absonderung ermöglichende Unterkunft zu begeben, Mindest-Zeitraum zehn Tage. Die Quarantänedauer kann durch Test ab dem fünften Tag verkürzt werden.
Nach telefonischer Anamnese durch einen Arzt bis zu 7 Tage Krankschreibung möglich. Dies gilt befristet vom 19.10. bis zum 31.12.2020.

mehr erfahren über CORONA Update 30.10.2020 »

Deutscher Holzbaupreis 2021

 

Mit dem Deutschen Holzbaupreis werden realisierte Gebäude und Gebäudekomponenten, die überwiegend aus Holz und Holzwerkstoffen sowie weiteren nachwachsenden Rohstoffen bestehen, ausgezeichnet. Sie zeigen zudem, welche vielfältigen und unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten bestehen, den Baustoff Holz gewinnbringend einzusetzen. Die einzureichenden Bauprojekte (Bauwerke) sollen von hoher gestalterischer Qualität sein und, im Sinne der Nachhaltigkeit, umweltfreundliche und ressourcensparende Aspekte berücksichtigen. Die Auslobung erfolgt in den Kategorien Neubau, Gebäude im Bestand sowie innovative Planungs- und Baukonzepte.
Bis zum 21. Januar 2021 können Bewerber ihre Projekte einreichen.

mehr erfahren über Deutscher Holzbaupreis 2021 »